Mittwoch, 13. Dezember 2017

Ciaté 129 The Hamptons

Am heutigen Mittwoch ist das Finale der siebten Runde "Lacke in Farbe... und bunt!" dran und mir ist es alles andere als leicht gefallen, für heute einen passenden Lack zu finden. Zur Auswahl hätte ich mehr als genug gehabt - tatsächlich wartet noch so der eine oder andere bombastische Lack darauf, lackiert und hier gezeigt zu werden; aber welchen ich nehmen sollte, wusste ich partout nicht. Also bin ich auf meine ursprüngliche Planung ausgewichen und habe einfach meinen letzten Lack vin Ciaté lackiert.

"The Hamptons" stand da noch einsam und alleine in meinem Regal, seine Brüderchen schon alle im sicheren Lackkistchen verstaut - da konnte ich den armen Kerl doch nicht weiter leiden lassen. Außerdem ist da durchaus ein passender Kandidat für heute, wobei ich sagen muss, dass ich mir eigentlich gewünscht hätte, Fotos bei natürlichem Tageslicht zu machen - da hat mir allerdings das Wetter einen ordentlichen Strich durch die Rechnung gemacht.
Wie bei Ciaté so üblich, habe ich mich beim Lackieren ein bisschen über den engen Flaschenhals geärgert, aber irgendwann gewöhnt man sich ja auch daran, ein bisschen vorsichtiger zu sein. "The Hamptons" hat eine erstaunlich angenehme Konsistenz - bei so einem Glitterlack hätte ich eigentlich mit etwas glibberigerem oder pastöserem Lack gerechnet, aber die Konsistenz ist durchaus flüssig und lässt sich gut auf dem Nagel verteilen. Die erste Schicht bringt schon einiges an Geglitzer auf den Nagel, ist aber noch nicht wirklich deckend. Mit der zweiten Schicht sieht das schon alles anders aus und an und für sich kann man nach zwei Schichten mit dem Lackieren aufhören. Der Lack trocknet zügig an und durch, sodass die Mani auch schnell fertig ist - allerdings ist das Finish ohne Topcoat ungleichmäßig und rau, wie man auch auf dem ersten Bild gut erkennen kann. Für ein ebenmäßiges Ergebnis und etwas mehr Glanz braucht es eindeutig eine Schicht Gloss und das macht "The Hamptons" aus meiner Sicht auch gleich deutlich attraktiver und auch widerstandsfähiger.
Farblich werden die Fotos dem Lack leider nicht gerecht - in einer klaren Base schwirren ganz viele türkisfarbene Glitzerpartikelchen rum, die von großen, hellgoldenen Hexagons begleitet werden. Obwohl der Lack keine eingefärbte Basis, sondern nur Glitzer beinhaltet, deckt er wirklich recht gut und sieht zumindest auf normale Betrachtungsentfernung aus als würde er die Nägel abdecken. Wenn man ganz genau hinschaut, kann man tatsächlich an der einen oder anderen Stelle noch nackten Nagel durchscheinen sehen, das wird aber durch die Lichtreflexionen komplett überdeckt. In Summe ergibt sich ein wirklich tolles Farbspiel zwischen dem nur leicht grünlich angehauchten Türkis und den goldenen Partikeln - allerdings muss ich gestehen, dass mir doch ein bisschen zu viele der großen Hexagons im Lack sind. Leider legen sie sich beim Lackieren auch gerne mal direkt übereinander (das heißt aber zumindest, dass man schnell einige der Partikel auf dem Pinsel hat) und bilden so größere Goldflächen - wären weniger der goldenen Hexagons enthalten, würden sie sich eher als Highlights auf den Nägeln verteilen. Aber auch so ist "The Hamptons" für mich ein wirklich spannender Lack und reiht sich eindeutig in die Reihe der bisherigen Glitterbömbchen der Marke ein - gefällt mir!
Durch die Tageslichtlampe ist das viele Geglitter leider nicht gar so einfach einzufangen - es reflektiert halt doch arg viel und dadurch gibt es für den Glitter ein bisschen zu viel Licht, aber ich glaube, im Ansatz kann man den Lack schon erkennen. Über ein passendes Design habe ich mir tatsächlich ganz schön den Kopf zerbrochen - solche unregelmäßigen Glitterlacke machen es mir immer besonders schwierig, ein stimmiges Nailart zu finden. Mit Einzelmotiven kommt man kaum gut durch, zu fein darf es nicht sein und zu viel eigentlich auch nicht, da sonst der Basislack komplett absäuft. Zu Gold wollte ich nicht greifen, da ich bestimmt keinen passenden Ton gefunden hätte, also habe ich mich letztlich für profanes Schwarz entschlossen. Als Muster habe ich mir eines der Animalprint-Motive von der MoYou Pro XL 04 geschnappt - mit einem kleinen Tiger kommt nämlich noch genug von "The Hamptons" durch, wird aber auch entsprechend durch das Schwarz abgesetzt. Das ist sicher nicht das beste Design, das man sich für den Lack denken könnte, aber doch eines, das ihm gerecht wird und hier und da die goldenen Partikel auch hervorblitzen lässt.
Obwohl ich ja eigentlich kein großer Fan von Animalprints bin, muss ich sagen, dass sie mir in letzter Zeit immer sympathischer geworden sind. Und hier hätte es sicher auch irgendein anderes Streifenmuster sein können - in der Farbkombination sieht es ja nicht sonderlich protoypisch tigerig aus. Neben der großen Begeisterung, die sich bei mir für den Lack bisher breit machte, gibt es aber noch einen kleinen Minuspunkt und das ist die Haltbarkeit. Ohne Topcoat hat "The Hamptons" eine eher raue Oberfläche, man bleibt also gerne an Kleidung oder auch am Sofa ein wenig hängen und dadurch nutzen sich auch die Glitzerpartikelchen schnell ab oder fallen einfach ab. Auch wenn man erste Lücken im Lack nicht sofort erkennt, bzw. sie nicht übermäßig auffällig sind, ist es ein bisschen unangenehm, wenn man nicht nur Tipwear, sondern schlicht und ergreifend Lücken hat. Mit Topcoat ist das zwar kein Problem mehr, die Schutzschicht hält schließlich alles zusammen, aber so ganz optimal ist das natürlich nicht. Dass auch das Ablackieren eine absolute Katastrophe ist, dürfte bei der Lackzusammenstellung nicht verwunderlich sein, aber wenn einem schon der halbe Lack vom Nagel gekrümelt ist, reduziert sich auch diese Thematik ganz deutlich...
Tja, das war sie also, die siebte Runde "Lacke in Farbe... und bunt!" und obwohl mir ein bisschen das Herz blutet, gibt es für nächste Woche keine neue Farbvorgabe. Ich liebe die Aktion heiß und innig und weiß selbst noch nicht so genau, was ich nun nächsten Mittwoch zeigen soll - aber nach viereinhalb (!!!) Jahren hat sich die Aktion doch ein wenig "abgenutzt". Die Begeisterung ist glaube ich doch deutlich weniger geworden und auch wenn einige tapfere Mitlackiererinnen nahezu jede Woche dabei ist, habe ich ein wenig den Eindruck, dass die Luft ganz schön raus ist. Sicherlich hat sie die Mittwochslackiererei etabliert und gehört auch in meinem Plan zu einer festen Größe - allerdings ist sie in letzter Zeit auch mehr zu einer Pflicht geworden.

Ob es im neuen Jahr weitergehen wird, weiß ich noch nicht - das möchte ich gerade nicht ausschließen, aber jetzt brauche ich erstmal ein bisschen Zeit zum Durchschnaufen. Vielleicht fällt mir noch etwas Tolles ein, das der Sache wieder mehr Pepp gibt, vielleicht gibt es einfach so eine neue Runde nach einer Pause - ich werde einfach mal ein bisschen grübeln und sinnieren. Danke auf jeden Fall für eure tolle Beteiligung in den letzten Jahren, dank euch hat mir der Stress, den ich teils mit der Aktion hatte, auch immer ein Lächeln ins Gesicht gezaubert, wenn ich eure Postings und Kommentare gesehen habe!

Kommentare:

  1. Ich hoffe es ist noch nicht 'Time to say Goodbye' <3. Bei einer neuen Runde wär ich auf jeden Fall dabei.
    Farblich finde ich deinen Kandidaten echt schön! Nur mit dem Finish werd ich glaub ich nicht so recht warm.
    Liebe Grüüüüße nach nebenan,
    Svenja

    AntwortenLöschen
  2. Sieben ist eine tolle Zahl und wann immer Runde 8 kommt, bin ich wieder dabei. :) Darauf kannst du zählen!
    Dein Lack ist mir vielleicht ein klein wenig zu unruhig vom Finish her. Die Farbe ist toll, aber das Finish ist irgendwie zu voll.

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Der ist ja cool! Mal was ganz anderes, echt spektakulär!
    Und ich dachte, man kann so Sandlacke schlecht bestampen, wegen der unebenen Struktur. Aber du hast mir gerade bewiesen, dass man anscheinend gnadenlos alles bestempeln kann, was man will. :D Hat auch was mit dem Stamping, aber ich glaube ihne mag ich ihn lieber. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich fände es wahnsinnig schade, wenn die Aktion jetzt vorbei wäre! Ich habe mich so gefreut, jetzt wieder mitmachen zu können! <3
      Ich finde auch nicht, dass es auf die Teilnehmerzahl ankommt, auch wenn ich verstehen kann, dass es ernüchternd ist von 70 Leuten pro Woche auf 10 abzusinken. Aber wir haben uns bei den LilaLauneLacken auch häufig mit nur ein oder zwei Teilnehmern - oder gar niemandem außer uns selbst - abgequält und mir hat es trotzdem Spaß gemacht. :)

      Idee zur Veränderung wäre sonst, das ganze vll mal nicht mit reinen Lacken zu machen, sondern mal mit Designs zu bestimmten Farben. Nur als einmalige Runde, wäre aber auch mal spannend.^^

      Löschen
  4. Tolle Farbe, aber das Finish ist mir viel zu grob...
    Ich kann es absolut nachvollziehen, dass bei dir die Luft nach so vielen Jahren und Runden raus ist. Ich weiß selber, wie schade es ist, wenn nur wenige Leute bei einer Aktion mitmachen, die einem am Herz liegt. Wenn du wieder startest, dann bin ich gern dabei, aber nimm dir soviel Zeit, wie du brauchst :)

    AntwortenLöschen
  5. Spannender Lack, aber mir dann auch ein wenig zu unruhig. :D Ich hatte ja schon befürchtet, dass du zumindest eine Pause einlegen willst. ;) Wenn du nicht ganz aufhören magst, kann man ja auch ein bisschen was an der Aktion ändern (zB nur noch 2wöchentlich oder nur 1x im Monat) oder eine Special Runde einschieben, wie zB Farb+Finishvorgabe oder 2 Farben, die kombiniert werden sollten, oder Farbvorgabe inkl. "perfect match" oder halt was, was dazu passt (egal ob Kleidung, Make up, Tasse, Accessoire...). Nur so ein paar spontane Ideen, wie man vielleicht ein wenig "frischen Wind" reinbringen kann. Insofern du dann eigentlich doch weitermachen magst. :) Glaube das Ganze ist auch eine ordentliche Menge Arbeit (an der Stelle nochmal danke für deine enorme Verlässlichkeit und die ganze Organisation!) und es kann natürlich auch frustrierend sein, wenn immer weniger Teilnehmer dabei sind. Ich für meinen Teil mag die Aktion nach wie vor sehr, so hab ich wenigstens ab und zu eine Idee, was zu verbloggen ist. :)

    AntwortenLöschen
  6. Echt ein toller Lack! :) So weihnachtlich. Ich Schlumpf habe gestern Abend extra noch einen Beitrag getippt und dann vergessen ihn einzutragen. :D
    Ich finde es gut, dass es erstmal eine kleine Pause gibt, hoffe allerdings, dass die Aktion weiterhin bestehen bleibt, da ich so wirklich auch mal andere Sachen lackiere.
    Liebe Grüße. :)

    AntwortenLöschen