Mittwoch, 6. Dezember 2017

Sinful colors 1237 Amazonian

Weihnachten rückt immer näher - letzte Woche sind hier sogar weiße Flocken vom Himmel gefallen, aber nicht mal im Ansatz liegengeblieben! - und die aktuelle Runde "Lacke in Farbe... und bunt!" nähert sich ebenso ihrem Ende. Bevor es nächste Woche mit dem bunten Finale weitergeht, ist heute noch einmal eine zur Jahreszeit passende Farbe dran, nämlich Tannengrün. Zugegeben, ganz perfekt passt das nicht zu Nikolaus, aber mit der drastisch reduzierten Farbauswahl ist es das beste, was ich machen konnte.

Zwar habe ich keinen Tannenbaum in meiner Wohnung, aber dafür noch ein paar tannengrüne Lacke in meinem Regal stehen, darum durfte ich mir für heute auch einfach den aussuchen, auf den ich am meisten Lust hatte. Meine Wahl fiel auf "Amazonian" von Sinful colors, der auch schon viel zu lang in meinem Schränkchen stehen und auf seinen Auftritt warten musste.
Der Auftrag ist bei den Lacken von Sinful colors eher selten ein Problem und auch "Amazonian" hat eine tolle Konsistenz und lässt sich mit dem Pinselchen schön auf den Nagel bringen. Allerdings musste ich nach der ersten Schicht doch ein bisschen stutzen - eigentlich bin ich nämlich davon ausgegangen, dass der Lack ziemlich deckend wäre, da er im Fläschchen doch recht dunkel wirkt. Aber die erste Schicht war mir noch zu fleckig (hat da noch jemand ein Deja-vu? Irgendwie lackiere ich in letzter Zeit doch ein bisschen viele Lacke, die nicht richtig gut decken), also musste eine zweite her. Leider hat auch die mich noch nicht zufriedengestellt, darum habe ich letztlich noch eine dritte Schicht lackiert - und das begeistert mich bei einem dunkelgrünen Lack nun nicht so wirklich... Zwar trocknet "Amazonian" zügig an, bis der Lack aber durchgetrocknet ist, dauert es ein bisschen - da bietet sich ein schnelltrocknender Topcoat durchaus an.
Farblich entsteht der schöne Eindruck von "Amazonian" aus einer geschickten Mischung einer leicht angegrauten, dunkelgrünen Base, die eher sheer ist und eine Menge darin herumschwirrender Schimmerpartikel sowie kleiner Flecksschredderteilchen in Gold und Silber. Der grüne Schimmer ist eindeutig am dominantesten und verleiht dem Sinful colors-Lack auch einen frischen, intensiv-grünen Anstrich - durchaus eine satte Tanne, ich die da im Fläschchen und auch auf den Nägeln erkenne. Als kleine Highlights sind dann noch kleine Glasflecksteilchen enthalten, die teilweise in Gold, teils aber auch in Silber aus dem grünen Geschimmere hervorfunkeln, ohne aber das doch harmonische Ergebnis irgendwie zu stören. Ich mag diesen dunklen Grünton sehr, da er auch nicht zu einfach und platt ist, sondern durch den Schimmer ein bisschen komplexer und feiner ist.
Bei dieser Farbe bietet es sich natürlich an, auch ein entsprechendes Tannenbaumdesign auf die Nägel zu bringen - aber eine Lichterkette hatte ich nicht im Angebot, also musste ich mich mal wieder durch meine Nailartplatten wühlen, um etwas Passendes zu finden. Auf der Festive 47 von MoYou habe ich nur ein kleines Ganznagelmotiv mit Tannenbäumen gefunden, war mit dem aber nicht zu glücklich, sodass ich erstmal weitergesucht habe. Bei Bornpretty habe ich auf der L032 dann einen einzelnen Tannenbaum gefunden - aber nichts, was dazu gepasst hätte... Also wurden einfach die beiden Motive kombiniert, auch wenn sie von der Grundausrichtung nicht ganz perfekt zueinander passen. Das Einzelmotiv von der BP L032 ist ein wenig verspielter, die Baumreihen von der Festive 47 sind eher schlicht gehalten, aber zusammengenommen gefällt mir das Ganze durchaus gut und passt zumindest vom Grundmuster her zusammen. Natürlich wäre es schöner gewesen, da ein bisschen einheitlicher zu sein - aber das Leben ist halt kein Ponyhof!
Das Ganznagelmotiv musste ich wieder ein bisschen stückeln, da die kleinen Motive längere Nägel nicht komplett abdecken, aber das ist bei so einem Motiv gar nicht so schwierig, bzw. fallen kleine Unregelmäßigkeiten nicht so deutlich auf. Als Kontrastfarbe habe ich Gold gewählt und mich mal wieder für Kleancolor "Metallic yellow" entschieden, da Gold und Grün ja grundsätzlich gut zusammenpassen. Im Nachhinein muss ich sagen, dass für "Amazonian" wohl ein etwas kühlerer Goldton geschickter gewesen wäre, da das Grün nicht sonderlich gelbstichig ist, sondern ein wenig gedeckter - aber auch so ist die Mani stimmig und macht vor allem Freude. Jedes Mal um die Weihnachtszeit überlege ich, ob ich mir nicht mehr Platten mit Wintermotiven zulegen soll - aber dann kommen sie doch zu selten auf die Nägel, als dass es sich lohnen würde...
Zur Haltbarkeit von "Amazonian" kann ich nicht viel Negatives berichten, der Lack schlägt sich solide und entwickelt Tipwear im normalen Rahmen. Natürlich fällt ein weißer Rand bei einem dunklen Lack eher mal auf, aber das gilt auch für andere Lacke und der Sinful colors ist hier keine Besonderheit. Ablackieren ging auch ganz gut, ich musste am Schluss nur sicherstellen, dass sich wirklich alle Partikelchen von den Nägeln verabschiedet und nicht in den Nagelhäuten verkrochen hatten...

Für die nächste Woche steht das große Finale der 7. Runde "Lacke in Farbe... und bunt!" an, es soll bunt werden und dabei gibt es wie immer keine konkrete Vorgabe. Ein in sich bunter Lack, ein Lack, den ihr eigentlich zeigen wolltet, es aber nicht geschafft habt, der Lack, den ihr gerade auf den Nägeln habt - egal was, Hauptsache, die Galerie wird möglichst abwechslungsreich!

Kommentare:

  1. Schade, dass der Lack eher schlecht deckt - dafür sieht er wirklich toll aus! Und passt einfach super zu Weihnachten :)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist so ein schöner Farbton und so ein tolle Finish, wie doof, dass er so schlecht deckt. Das hätte ich nicht gedacht. :( Aber die Bäumchen passen sehr schön in Gold. :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Wunder-, wunderschön mit dem Schimmer! Wow! ♥ Schade, dass er dich so geärgert hat. :/

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderschöner Lack mit tollem Schimmer! Der gefällt mir richtig gut :)

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein sehr weihnachtliches Grün und gefällt mir sehr gut! :)
    Er sieht auch wirklich sehr deckend aus, echt überraschend, dass er dann doch so sheer ist...
    Mein Beitrag kommt am Wochenende! :)

    AntwortenLöschen