Mittwoch, 26. April 2017

Catrice 380 Forget-me-not!

Kaum ist die Urlaubswoche vorbei, hat mich auch der Arbeitsalltag und damit auch der kleine fiese Stress wieder - da ist Nägellackieren wirklich eine angenehme kleine Ablenkung und ich freue mich, wenn sich abends mehr als nur ein paar kurze Minuten Zeit finden, um die Nägel wieder hübsch zu machen oder gar ein kleines Design zu stampen oder ähnliches. Für diesen Mittwoch war Lila angesagt und ich habe mich doch ein bisschen gewundert, wie viel Lila ich noch nicht gezeigt habe - das sind nämlich so einige Lacke!

Einer davon ist "Forget-me-not!" von Catrice, der noch aus dem Sortiment mit dreistelliger Beschriftung stammt - und den mir meine Mama mal als Geschenk aus Polen mitgebracht hat. Obwohl das also eigentlich ein "profaner" Drogerielack ist, den ich hier genauso hätte bekommen können, muss ich sagen, dass der Lack eben aufgrund der Hintergrundgeschichte etwas Besonderes für mich ist.
"Forget-me-not!" ist noch einer der Lacke, die einen geraden Pinsel besitzen und damit ist das auch noch die ordentlich geschnittene Version, bei der der Pinsel beim Lackieren nicht noch zusätzliche Probleme verursacht. Obwohl der Lack schon ein paar Jahre bei mir steht, ist die Konsistenz noch klasse und der Catrice lässt sich ohne Probleme lackieren. Die erste dünne Lackschicht bringt schon ordentlich Farbe auf die Nägel, zeigt bei mir aber noch die eine oder andere lichte Stelle, also musste eine zweite Schicht her (wer etwas dicker lackiert, dürfte aber auch mit nur einer Schicht schon ein zufriedenstellendes Ergebnis erhalten). Die Trockenzeit des Lacks ist zwar nicht superkurz, aber doch noch so angenehm, dass man ohne Probleme zwei Schichten hintereinanderweg lackieren kann. Das Finish ist durchaus hübsch anzusehen, allerdings hatte ich an manchen Nägeln noch leichte Pinselspuren in der Oberfläche (das Finish war also nicht ganz eben), darum habe ich eine Schicht Topcoat drüberlackiert - wenn man aber nicht so dünn lackiert, dürfte es auch gut ohne gehen.
Farblich ist das Vergissmeinnicht kein klassischer Lilaton, sondern von der eher intensiveren Sorte und grundsätzlich würde ich ihm eher einen leichten Rotstich zusprechen - die Kamera ist aber wie so oft bei Lila nicht gar so willig und zeigt den Lack kühler als er tatsächlich ist. Bei "Forget-me-not!" handelt es sich um einen tollen Schimmerlack, der nicht nur im Fläschchen ordentlich vor sich hinfunkelt, sondern auch auf den Nägeln zeigt, dass da mehr als nur ein profanes dunkles Lila in der Flasche steckt. An und für sich zeigt sich das Schimmerfinish teils sehr fein, teils etwas gröber mit helleren Highlights in der lilanen Basis - allerdings kommt tatsächlich auch der Pinkstich des Schimmers ganz gut durch, sobald ein wenig Licht auf den Lack fällt. Das mit der Kamera einzufangen hat sich als deutlich schwieriger herausgestellt, aber zumindest im Ansatz ist mir das doch gelungen. Der pinke Schimmer passt erschreckenderweise ganz gut zu dem Lila - und das war für mich auch der Aufhänger für das Design.
Zuerst hatte ich ja ein klassisches Stamping im Kopf (ja, ich bin halt ein kleiner Fauli was das angeht), aber dann war ich mir nicht so sicher, ob der Kontrast bei einem Stamping groß genug wäre. Also habe ich mir einfach "Metallic fuchsia" von Kleancolor geschnappt und auf Mittel- und Ringfinger einen (halbwegs) geraden Streifen gepinselt, in den ich dann mit dem Lila noch ein paar Punkte gesetzt habe, die wiederum noch einen pink-magentafarbenen Kern erhalten haben. Das Design ist zwar nicht sonderlich aufwändig und es ist auch nicht so perfekt geraten, wie ich mir das gewünscht hätte (ich bin einfach kein Profi, wenn es ums Dotten geht!), aber mir gefällt das Zusammenspiel der Farben und ich bilde mir auch ein, dass es im Sonnenschein auch den pinken Schimmer im Lack noch ein bisschen deutlicher hervorholt und zeigt (das mag aber auch daran liegen, dass der pinke Schimmer im warmen Licht sowieso schon ein bisschen deutlicher ist).
Leider hat mir hier beim Fotografieren meine Kamera auch wieder ein bisschen den Strich durch die Rechnung gemacht - irgendwie scheint der schimmrige "Forget-me-not!" in Kombination mit Sonnenschein und dann noch einem ebenfalls metallisch-schimmernden Magentaton ein bisschen zu viel zu sein, um alles realitätsgetreu darzustellen... Das wirklich feine Finish des Lilatons kommt einfach nicht so gut zur Geltung, wie ich mir das gewünscht hätte und ich war zeitlich leider auch ein bisschen unter Druck, sodass ich nicht auf besseres Licht warten konnte. Insgesamt wirkt der Catrice hier etwas langweiliger als ich ihn tatsächlich finde - aber das mag auch durchaus subjektiv durch die Tatsache geprägt sein, dass der Lack ein Mitbringsel ist!
Die Haltbarkeit von "Forget-me-not!" ist ohne Topcoat nicht ganz optimal, Tipwear wird schnell deutlich. Mit Topcoat sieht das ganz anders aus, da hält sich das intensive Lila wirklich gut und da das Finish dadurch nicht beeinflusst wird, ist das für mich die go-to-Variante. Obwohl der Lack dunkler ist, ist das Ablackieren kein Problem, sondern schnell und ohne Schmiererei erledigt. Für mich definitiv ein Lack, der bleiben darf - und das eben nicht nur, weil er ein Geschenk ist!

Nachdem diese Woche bei mir mit dem Catrice doch etwas dunkler war, muss für die nächste Woche wieder ein Kontrast her und vielleicht lässt sich ja der Frühling auch wieder blicken und das Gelb passt dann auch zu den Temperaturen draußen...

Kommentare:

  1. Der Catrice Nagellack ist ausgesprochen hübsch - und langweilig finde ich ihn absolut nicht! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich find ihn wahnsinnig schön! :) Das waren so meine Einstiegslacke, die sind praktisch schuld an der Sucht. ^^

    Aber was kommt nun als Nächstes? Bin ich blind?

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als ich mich vorhin in die Galerie eintrug,stand es noch da....gelb soll es nächste Woche sein.

      Löschen
  3. Der ist sehr schön! Gibt's einen bestimmten Grund, warum du die Farbe für die nächste Woche nicht dazu geschrieben hast? :D


    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blogger möchte mich heute ärgern.....
      Ich finde den Catrice-Lack echt klasse! Leider besitze ich ihn nicht, obwohl das Finish und natürlich die Farbe absolut mein Beuteschema sind...
      Trage dich doch mit Forget-me-not! hier in die LilaLauneLacke-Galerie ein, das würde mich freuen! :)

      Löschen
  5. Superschick! Hatte garnicht auf dem Schirm, dass Catrice auch solche Farben kann.

    AntwortenLöschen
  6. Schade, dass er noch aus dem alten Sortiment ist, der hätte mir auch jetzt total gut gefallen :) Myteriöserweise konnte ich auch beim ersten aufrufen noch sehen, dass die Farbe Gelb wohl nächste Woche dran ist, aber jetzt ist der Text dazu verschwunden xD

    AntwortenLöschen
  7. Den finde ich auch schön. ;-)
    Bei Gelb bin ich erstmal raus. Habe keinen einzigen gelben Lack dabei. :D

    AntwortenLöschen
  8. Beim ersten Scrollen über die Bilder habe ich gedacht, dass du wie Marzipany Tröpfchenbilder gemacht hast =)
    Ich finde es cool, so ein bissken abstrakte Kunst und so :D

    Bei Gelb nächste Woche muss ich passen - ich glaube, ich besitze noch nicht einmal mehr einen gelben Lack ^^

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein tolles Lila! Lila Lacke liebe ich sowieso sehr. :)

    LG Binara

    AntwortenLöschen