Mittwoch, 12. Juli 2017

Anny 530 Must have

Ich muss ja zugeben, dass Taupe nicht unbedingt die passendste Farbe für den Juli ist - zumindest, wenn man sich das typische Juliwetter vorstellt, das aus strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel besteht. Hier war es in den letzten Tagen durchaus durchwachsen, häufiger auch mal windig und wolkenverhangen und durchaus ein bisschen herbstig, sodass eine matschige Farbe durchaus auch gut auf den Nägeln zu tragen war.

Taupe ist ja generell so eine vielfältige und breit gefächerte Farbe, dass man sich bei der Auswahl nicht nur inspirieren, sondern auch ordentlich irritieren lassen kann... Ich habe mich heute für ein Dupe zu einer der klassischen Taupenuancen entschieden, mit Chanel's "Paradoxal" kann ich nicht aufwarten, aber durchaus mit einem Lack, der ihm das Wasser reichen kann!
Bei Anny läuft das mit dem Lackieren ja meistens hervorragend und so ist es auch bei "Must have" - der Pinsel ist perfekt geschnitten, der Lack hat eine schöne, flüssige Konsistenz und lässt sich gut aufbringen. Einziges kleines Manko hier ist die Deckkraft, die nicht so optimal ist, dass "Must have" schon in der ersten Schicht decken würde. Der Lack braucht auf jeden Fall noch eine zweite Schicht, um das Nagelweiß abzudecken und weitestgehend gleichmäßig zu sein; wenn man ganz besonders genau ist, würde man wohl auch eine dritte Schicht lackieren, um auch gegen das Licht sämtlichen durchscheinenden Flächen zu verdecken - aber mit bloßem Auge erkennt man da eh keinen Unterschied und wenn man die Nägel nicht gerade gegens Licht hält, ist auch alles blickdicht. Was die Trockenzeit angeht, könnte die ein bisschen kürzer sein - vor allem gilt es aber, einen genauen Blick auf die Nagelspitzen zu haben und die ordentlich zu ummanteln, sonst hat man schneller Tipwear als einem lieb ist.
Die Oberfläche gleicht sich gut aus und ist auch schön glänzend, sodass man auf eine Schicht Topcoat verzichten kann - außer, man möchte eben die Trocknung ein wenig beschleunigen. Mit Blick auf die Farbe ist es nun gar nicht so einfach, den Lack richtig treffend zu beschreiben - die Basis ist auf jeden Fall ein leicht angegrauter Braunton, der für sich genommen schon als Taupe durchgehen würde. Was den Lack aber so spannend und besonders macht (und natürlich auch beim Original von Chanel für so eine Begeisterung gesorgt hat), ist der lilane Schimmer, der sich über die braune Base legt und dem Lack ein außergewöhnliches Finish verleiht. Der Schimmer ist generell schon ein bisschen zurückhaltend und braucht ein wenig Licht, um sich entsprechend zu zeigen. Mit Blitz funktioniert das am besten, da strahlt das Lila auch deutlich aus dem Lack heraus, ansonsten hält sich dieser feine Schleier auf den Nägeln gerne ein bisschen zurück. Im Fläschchen ist er recht dominant, lackiert dann aber definitiv ohne Topcoat sichtbarer als mit einer versiegelnden Schicht - dann sinkt der feine lila Schleier nämlich ein bisschen in das Braun ein und wird bei eher schummrigem Licht auch komplett verschluckt.
Farblich ist "Must have" für mich doch eher als edler Vertreter einzuordnen und trotz der matschigen Farbe definitiv ein Lack, der sich zu vielen Gelegenheiten anbietet. Er macht sich nicht übermäßig bemerkbar und fällt nicht auf, ist aber trotzdem elegant und fein - und geht im Sommer gerade dann gut, wenn die Sonne scheint (die ich leider nicht auf die Fotos bekommen habe) und den Schimmer ein bisschen herauskitzelt. Trotz zauberhaftem Finish wollte ich natürlich auch ein bisschen was aus dem Lack machen und habe lange gegrübelt, ob ich mich auf ein lilanes Stamping einlassen soll oder ob das dann doch zu sehr auf der matschig-braun-lilanen Base verschwindet... Letztlich habe ich mich dann dazu entschlossen, wieder mal auf "Love is in the air - don't breathe!" zurückzugreifen und das nicht nur, weil der Lack gerade noch vom Lackieren draußen stand, sondern weil ich diesen Farbton gerne mag und er als Kontrast durchaus deutlich ist, ohne aber dem Ganzen nochmal einen anderen Farbanstrich zu verleihen - ein dezentes kleines Highlight sozusagen.
Das heutige Stampingmotiv stammt von der 6-01 von ÜberChic, die habe ich ja schon häufiger genutzt und mich dieses Mal für ein geometrisch angehauchtes Blümchenmotiv entschieden. Es gibt zwar dazu auch noch ein Einzelmotiv, aber mir schien die Ganznagelvariante ein bisschen besser geeignet, also habe ich die auf Ring- und Mittelfinger gestampt. Das Schöne ist, dass der essence ja sowieso schon ein satiniertes Finish hat und dieses leicht Matte zeigt sich durch das Stamping auch nochmal ein wenig deutlicher und macht den Unterschied zum Basislack gut erkennbar. Obwohl ich das Motiv an sich jetzt nicht wirklich superspannend finde, mag ich die Kombination mit "Must have" einfach sehr und bin fast ein bisschen erstaunt, dass das Ganze so gut harmoniert. Sicherlich ist das keine superspezielle Mani, aber eben auch eine, die zu dem edlen Touch des Anny-Lacks passt, die den Lack unterstreicht und nett anzusehen ist, aber auch keine übermäßige Aufmerksamkeit auf sich zieht. Und nur mal so am Rande - wenn sich der Schimmer auf den Nägeln so zeigen würde wir auf dem letzten Bild in der Flasche, würde ich den Lack wahrscheinlich nur dauerhaft ansabbern...
Das Thema Tipwear habe ich ja schon beim Lackieren angesprochen und leider ist das auch tatsächlich der Kritikpunkt an der Haltbarkeit: Auch mit Topcoat entwickelt "Must have" recht schnell Tipwear, die ob der dunklen Grundfarbe natürlich auch auffällt - nicht gerade optimal, aber auch eher schwer zu verhindern... Dafür lässt sich der Lack problemfrei ablackieren und macht da keine großen Probleme - so oder so, für mich ein Klassiker und definitiv ein Lack, der in meiner Sammlung bleibt!

Wo wir heute schon ein bisschen lila waren - naja, zumindest war ich mit meinem Lack ein bisschen bei Lila unterwegs -, gibt es für die nächste Woche gleich eine entsprechende Vorgabe. Eigentlich wäre das ja die perfekte Frühlingsfarbe gewesen, aber da ich jetzt was Helles brauche, ist nächste Woche Flieder dran!

Kommentare:

  1. Der zarte Schimmer sieht echt klasse aus. Schade, dass die Haltbarkeit nicht so der Bringer war. :(

    AntwortenLöschen
  2. Der Schimmer ist wirklich klasse muss ich sagen! :)

    AntwortenLöschen
  3. Da haben wir beide ja fast den Klassiker erwischt. :D Ich find's toll!

    LG Lotte

    AntwortenLöschen